Vogelwanderung der Grünen in Rosengarten

Frühlingserwachen mit Baumläufer, Tannenmeise und Wintergoldhähnchen

Die traditionelle Frühlingsvogelwanderung der Grünen in Rosengarten erfreute sich in diesem Jahr reger Beteiligung. Neben vielen vogelkundlichen Experten genossen auch einige junge Familien mit ihren Kindern am letzten Sonnabend den Spaziergang durch den Ehestorfer Wald. Bei bestem, sonnigem  Frühlingswetter waren etliche Singvögel zu hören und zu sehen, u.a. Baumläufer, Tannenmeise und Wintergoldhähnchen. Nach einem zweistündigen intensiven Studium der Natur rund um den Ehestorfer Wald, stärkte sich die Gruppe im Ehestorfer Cafe "Einfach Rosa“.

Die Vogelwanderung findet jährlich in Gedenken an den Umweltaktivisten und Grünen-Unterstützer Rainer Melching statt.

Thomas Mehlbeer, Vorsitzender der Grünen in Rosengarten dazu:
„Die Vogelwanderung erfüllte Herz und Seele. Besonders freut es mich, dass uns auch einige Familien mit ihren Kindern begleitet haben. Gleichzeitig erinnerte uns diese Wanderung an die Verantwortung, die wir gegenüber der Natur haben. Uns Grünen bereitet das Insektensterben große Sorge, denn die Singvögel sind die nächsten in der Nahrungskette. Wir setzen uns daher für den Insektenschutz, beispielsweise über Erhalt und Ausbau von Blühwiesen und -streifen in Rosengarten ein.“