Winterwanderung durch das schöne Eckel

Ein Hauch von Winter war zu erahnen als am 28.12. der Ortsverband der Grünen Rosengarten ihre traditionelle Winterwanderung durchführte. Bei Temperaturen von 2 Grad unter Null, klarer trockener Luft und etwas Sonnenschein war es ein Genuss, die Ortschaft Eckel zu erkunden.

Unser grüner Ortsbürgermeister von Eckel, Josef Nikolaus, führte die rund dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer an verschiedene Stellen in Eckel, mit denen sich der Ortsrat häufiger beschäftigen muss bzw. musste. Wir besichtigten die 35 m tiefe Grube der Sandförderung und auch die renaturalisierte alte Grube und erfuhren, dass gerade der Verkehr durch die Kieslaster Eckel mit Schmutz und Lärm erheblich belastet und weiterhin belasten wird.

 

 

 

Weitere Stationen waren der Vaenser Weg, der immer noch nicht saniert wird, der Dorfteich, die alten Höfe im Ortskern aber auch die sanierten Straßen In der Ohe und Eckeler Berg. Hier zeigt es sich, dass es nicht einfach möglich ist, den dörflichen Charakter mit größeren Bäumen weiter zu führen, da die meisten Anwohner keine Bäume auf den Straßenbeeten befürworten.

 

 

Nach einer kleinen Wanderung durch die Felder und an den Weihnachtsbaumplantagen vorbei kehrten wir in Klecken in der Osteria Rustica ein. Hier genossen wir zum Abschluss ein leckeres Essen mit viel Austausch und Unterhaltung.

Helmut Unger